Wassersport im Saarland

Das Saarland liegt im äußersten Westen Deutschlands. Es grenzt im Nordosten an Rheinland-Pfalz, im Südwesten an Frankreich und im Westen an Luxemburg.

 

Drei große Naturräume prägen diese Region: der Hunsrück mit dem Schwarzwälder Hoch- und Idarwald, das lothringisch-pfälzische Schichtstufenland und das Saar-Nahe-Bergland. Das wichtigtste Wassersportrevier ist die obere Mosel.

 

Ein bedeutender See für Wassersportler im Saarland ist der 120 Hektar große Bostalsee. Neben Angeln und Tretbootfahren kann man auch Segeln, Surfen und Tauchen. Unter Wasser gibt es sogar ein Wrack eines Segelbootes zu entdecken.

 

 

Kanufahrer steht, u.a. die Mosel, die Saar und die Nied, ein Nebenfluß der Saar, zur Verfügung.



 
 
Nach oben Springen Zur Startseite